Book of Dead vs. Legacy of Dead
Book of Dead vs Legacy of Dead von Play’n GO

Spielautomaten von Play’n GO dürfen in keiner gut aufgestellten Online-Spielothek fehlen. Sowohl Book of Dead Slots rund um den Archäologen und Entdecker Rich Wilde als auch Legacy of Dead Slots sind echte Klassiker, wenn es um Slots geht, die sich rund um das alte Ägypten drehen. Wir haben die beiden Evergreens genau unter die Lupe genommen, die wichtigsten Kriterien miteinander verglichen und verraten euch, ob einer der beiden Spielautomaten besser ist als der andere.

Soviel können wir an dieser Stelle schon vorwegnehmen: Wenn du einen der beiden Slots noch nicht kennst, solltest du auf jeden Fall beide ausprobieren und dir deine eigene Meinung bilden; es lohnt sich!

Book of Dead vs Legacy of Dead im Vergleich

Book of Dead und Legacy of Dead im direkten Vergleich

Heute sind Ägypten-Slots ein Genre für sich. Häufig dreht sich alles um mysteriöse Schätze aus dem alten Ägypten oder auch um ägyptische Gottheiten. Doch das war nicht immer so. Book of Dead hat das Genre der Ägypten- und vor allen Dingen auch der Bücher-Slots mit begründet, auch wenn der Slot erst 2016 auf den Markt kam; 11 Jahre nach Book of Ra, dem Urvater der Ägypten-Slots von Novoline.

Als sich die Gesetzeslage in Deutschland veränderte und Novoline sich vom Markt vorübergehend zurückzog, erschienen immer mehr Spielautomaten am Markt, die das Erfolgskonzept aufgriffen. Book of Dead konnte von dem aufstrebenden Trend der Ägypten-Slots besonders profitieren, denn viele Spieler und Spielerinnen nahmen den Slot als Ersatz für das damals nicht mehr verfügbare Spiel Book of Ra und lernten ihn schätzen und lieben. Aufbauend auf diesem großen Erfolg veröffentlichte Play’n GO im Jahr 2019 den Legacy of Dead Slot, der ebenfalls im alten Ägypten spielt, aber ohne Rich Wilde als Entdecker auskommt.

Wie sich die Slots in den wichtigsten Kriterien unterscheiden und welche Gemeinsamkeiten sie aufweisen, haben wir im Folgenden für dich zusammengefasst. So kannst du schnell abwägen, welcher Spielautomat für dich besser geeignet ist.

Auszahlungsquote und Volatilität

Für viele spielt natürlich die Gewinnchance eine große Rolle, wenn sie Spielautomaten spielen, schließlich geht es auch immer ein wenig um den Nervenkitzel, etwas gewinnen zu können. Legacy of Dead hat mit 96,58% eine etwas höhere RTP (Return to Player) als Book of Dead. Aber auch der Klassiker Book of Dead muss sich mit seiner Auszahlungsquote in Höhe von 96,21% nicht verstecken, denn sie ist sehr ordentlich.

Auch beim Maximalgewinn unterscheiden sich die Slots voneinander, denn er liegt bei Legacy of Dead beim bis zu 5.000-fachen Einsatz, während sie bei Book of Dead beim 10.000-fachen Einsatz liegt. Entsprechend gleicht sich die etwas geringere Auszahlungsquote durch den potenziell höheren Höchstgewinn aus. Keiner der beiden Automaten hat also beim Thema Gewinnchance die Nase vorn.

Wichtig ist im Zusammenhang mit Gewinnchancen immer auch die Volatilität. Sie gibt an, wie häufig Gewinne theoretisch eintreten. Bei gleicher Auszahlungsquote bedeutet eine höhere Volatilität, dass Gewinne zwar seltener sind, aber dafür höher ausfallen. Hat ein Slot eine geringe Volatilität, gewinnst du tendenziell häufiger, dafür aber kleinere Beträge. Sowohl bei den Book of Dead Slots als auch bei den Legacy of Dead Slots gibt Play’n GO die Volatilität mit der höchsten Stufe an. Wenn du den Nervenkitzel magst, ist das ideal. Wenn du jedoch lieber länger spielen und regelmäßiger Gewinne erzielen möchtest, sind die Slots gegebenenfalls nicht so gut für dich geeignet.

Symbole und Gewinnlinien

Bei beiden Spielautomaten besteht das Spielfeld aus einem klassischen 5×3-Raster. Es werden also jeweils drei Symbole auf fünf Walzen dargestellt. Auch die Anzahl an Gewinnlinien ist bei beiden Automaten identisch und du kannst selbst festlegen, wie viele Gewinnlinien du spielen möchtest. Dabei kannst du zwischen einer und 10 Gewinnlinien wählen. Je mehr Gewinnlinien du spielst, desto größer können die Gewinne ausfallen, du musst allerdings auch mehr Einsatz bringen.

Eine weitere Gemeinsamkeit sind die Standardsymbole. Hier kommen die traditionellen Kartensymbole 10, Bube, Damit, König und As zum Einsatz. Die Sondersymbole unterscheiden sich jedoch, auch wenn es sich bei beiden Spielen um Symbole handelt, die sich um das Thema Ägypten drehen. Welche Sondersymbole es bei den Slots gibt, haben wir hier kurz für dich zusammengefasst. Die zuerst genannten Symbole sind dabei stets die mit dem höchsten Gewinnpotenzial. Triffst du mit Ihnen eine Gewinnlinie, winken also höhere Gewinne als mit den Symbolen weiter unten in der Liste.

  1. Sondersymbole bei Legacy of Dead
  • Tutenchamun
  • Anubis
  • Pharao
  • Falken-Statue
  • Kartensymbole von 10 bis As

Darüber hinaus gibt es noch das Symbol der goldenen Grabkammer, das Wild- und Scatter-Symbol zugleich ist. Es kann also sowohl Freispiele auslösen, als auch andere Symbole ersetzen, um Gewinnlinien zu vervollständigen.

  1. Sondersymbole bei Book of Dead
  • Der Archäologe Rich Wilde
  • Osiris
  • Anubis
  • Horus
  • Kartensymbole von 10 bis As

Bei Book of Dead kommt als Scatter- und Wild-Symbol das namensgebende Buch der Toten zum Einsatz. Es trug maßgeblich zum großen Erfolg der beliebten „Bücher-Slots“ bei.

Was die Symbole, die Gewinnlinien und die Spielmechanik angeht, nehmen sich die beiden Spiele nichts. Zwar sehen die Symbole anders aus, das Grundprinzip ist aber bei beiden Spielen gleich.

Grafik und Sound

Grafisch sind die Slots absolut zeitgemäß gestaltet und entsprechen dem Industriestandard. Da Book of Dead jedoch ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel hat, wirkt es optisch nicht ganz so scharf und detailliert wie Legacy of Dead. Die Unterschiede sind aber eher marginal und beschränken sich überwiegend auf etwas stärkere Kontraste und leuchtendere Farben.

Auch die Soundeffekte sind gelungen und unterstützen die leicht mystische Atmosphäre. Die Sounds kannst du bei Bedarf natürlich ausstellen, doch sie tragen wesentlich zum Spielgefühl bei. Wir empfehlen daher, sie auf jeden Fall mitzunehmen, wenn du in eines der Spiele eintauchst. Unterm Strich hat Legacy of Dead im Bereich Grafik und Sound leicht die Nase vorn.

Bonus-Features

Beide Slots kommen mit wenigen Features aus und spielen sich sehr klassisch. Es handelt sich um altbewährte 5×3-Walzen-Slots, bei denen das Wild-Symbol (also der Joker) gleichzeitig auch als Scatter-Symbol dient, wenn es mehrfach auf den Walzen erscheint. So werden 10 Freispiele freigeschaltet. Bevor die Freispielrunde startet, wird zufällig ein expandierendes Symbol ermittelt, wodurch die Chance, eine Gewinnlinie zu treffen, in den Freispielrunden deutlich erhöht ist.

Bei Legacy of Dead gibt es in der Bonusrunde jedoch eine Besonderheit, die für eine gelungene Abwechslung sorgt und das Spiel deutlich von Book of Dead abhebt. Am oberen Rand erscheint eine Leiste mit ausgegrauten Symbolen. Jedes Mal, wenn innerhalb der Freispielrunde drei Scatter-Symbole auf den Walzen erscheinen, wird eines der Symbole als Expanding-Symbol aktiviert und erweitert sich auf die gesamte Walze. Dies kann sich im Laufe der Freispielrunden bis zu neun Mal wiederholen. Dadurch sind erstaunliche Gewinnkombinationen möglich.

Insgesamt unterscheidet sich die Spielmechanik zwar kaum bei beiden Slots, das zusätzliche Feature in den Freispielrunden macht Legacy of Dead innerhalb der Bonusrunden jedoch etwas spannender, kurzweiliger und unterhaltsamer. Auf die tatsächliche Gewinnchance und die Gewinnhöhe wirkt sich die Zusatzfunktion jedoch nur bedingt aus, schließlich liegt der Maximalgewinn bei Book of Dead höher, obwohl es ohne diese Zusatzfunktion auskommt.

Legacy of Dead und Book of Dead mobil spielen

Obwohl Book of Dead als eine von vielen Book of Ra Alternativen schon einige Jahre am Markt präsent ist, steht dir der Slot ebenso wie Legacy of Dead uneingeschränkt auch auf mobilen Endgeräten zur Verfügung. Die Automaten spielen sich per Touchscreen sehr intuitiv und sie laufen auch auf etwas älteren Geräten stets flüssig und sehr gut.

Besonders positiv ist auch zu erwähnen, dass die Ladezeiten per Web-App sehr kurz sind. Dank der großen Symbole und der einfachen Menüstruktur kannst du auch am Handy komfortabel durch die Anleitung stöbern und Einstellungen vornehmen. Auch das Ändern des Einsatzes oder der Anzahl an Gewinnlinien ist komfortabel am Handy und Tablet möglich.

Was das mobile Spielerlebnis und den Spielspaß angeht, unterscheiden sich die beiden Spielautomaten nicht voneinander. Durch die etwas besser auflösenden Grafiken ist die Ladezeit theoretisch zwar bei Legacy of Dead ein wenig länger, doch das fällt in der Praxis bei stabiler und schneller Internetverbindung nicht ins Gewicht.

Book of Dead oder Legacy of Dead kostenlos spielen

Bei DrückGlück kannst du als registrierter Kunde die Spielautomaten kostenlos spielen und in Ruhe ausprobieren. Im Demo-Modus spielst du mit der gleichen Gewinnchance wie im Echtgeld-Spiel, musst aber kein echtes Geld einsetzen.

Wenn du als Neukunde, Stammkunde oder im Rahmen einer Sonderaktion Bonusguthaben bei DrückGlück erhältst, kannst du es ebenfalls uneingeschränkt für beide Slots nutzen. Zur Erfüllung der Umsatzbedingungen tragen Einsätze an den Automaten natürlich bei.

Book of Dead und Legacy of Dead Fazit: Legacy of Dead hat leicht die Nase vorn

Wenn wir Spielautomaten spielen, geht es natürlich in erster Linie um den Spaß an der Sache. Die Gewinnchancen und Auszahlungsquoten sollten aber natürlich ebenfalls vielversprechend sein. In keiner der von uns betrachteten Kategorien schneidet ein Slot deutlich besser oder schlechter ab als der andere. Unterschiede gibt es neben der Art der Sondersymbole insbesondere bei den Freispielrunden, der Grafik und den maximal möglichen Gewinnen. Maximalgewinne gibt es jedoch einige Unterschiede.

Während Book of Dead ein höheres Gewinnpotenzial hat, ist die Auszahlungsquote bei Legacy of Dead etwas besser. Beim Thema Grafik, Sound und Bonusrunden schneidet Legacy of Dead etwas besser ab als Book of Dead, das einige Jahre früher auf den Markt kam. Unterm Strich schneiden die Ägypten-Slots von Play’n GO im Vergleich zu thematisch ähnlichen Slots anderer Software-Anbieter sehr gut ab. Es lohnt also auf jeden Fall ein Blick auf beide Spiele, wenn du sie noch nicht kennst.

Trotz der kleinen aber feinen Unterschiede ist es am Ende Geschmackssache, welcher Slot dir besser gefällt. Einen klaren Favoriten gibt es nicht.

Book of Dead vs. Legacy of Dead – unsere Empfehlung für Einsteiger

Wenn du noch nicht so viele Erfahrungen mit Slots gesammelt hast, solltest du zunächst beide Spielautomaten kostenlos spielen, um dich mit der Spielmechanik, den Gewinnlinien und den Symbolen vertraut zu machen. Bei DrückGlück kannst du die beiden Automaten mit einem aktiven Konto kostenlos unter Realbedingungen ausprobieren, ohne Geld einsetzen zu müssen.

Da Legacy of Dead zwar einen geringeren Höchstgewinn, dafür aber eine höhere Auszahlungsquote bietet, ist die Volatilität kalkulatorisch im Vergleich zu Book of Dead etwas geringer. Das kommt Einsteigern entgegen, da im Schnitt etwas häufiger Gewinne erzielt werden. Trotz der etwas umfangreichen Bonus-Funktion spielt sich der Slot sehr klassisch und die Regeln sind leicht zu verstehen. Da der Automat auch grafisch etwas höherwertiger wirkt, empfehlen wir Anfängern, gleich mit Legacy of Dead einzusteigen.

author image
Carsten
September 27, 2022
(Zuletzt aktualisiert am Juni 23, 2024)
carsten

Carsten

Carsten hat Informatik und Betriebswirtschaft studiert und war 15 Jahre lang selbständig im Einzelhandel tätig.

Seit 2014 ist er Berater für Startups, freier Autor, Übersetzer, SEO-Experte und schreibt bei DrückGlück rund um die Themen Slots, Spieleentwickler, zukünftige Technologien und mehr.